Aus- und Weiterbildung

Optometrisches Management bei zerebral bedingten Sehstörungen

Dozentin: Diplom Augenoptikerin/Optometristin (FH) Esther Göltzer

Dauer: 16 Std. bzw. 2 Tage 

Gruppengröße: maximal 12 Teilnehmer/innen

Vorkenntnisse: Erfahrungen mit optometrischen Untersuchungsverfahren 

Zielgruppe: Optometristen/innen

  • Inhalte: 
  • Ursachen (Infarkte, Myasthenia gravis, SAB, etc.)
  • Arten (GF-Ausfälle, Einschränkungen des Kontrastsehen, Visus und Farbensehen, Fixations- und Explorationsstörungen, Neglect, Paresen, etc.)
  • Therapie- und Versorgungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen 
  • Welche Kompetenzen werden erworben? 
  • Die Teilnehmer erhalten umfassende Kenntnisse in der Feststellung des neuro-optometrischen Status und der Versorgung von Menschen nach Schädigung des Gehirns aufgrund vielfältiger Ursachen.
  • Termine:
  • N.N.
  • Kosten:
  • Innungsmitglieder: 350,00 €
  • Nichtinnungsmitglieder: 595,00 €